Aktuelle Objekte

Unser Portfolio umfasst ausgewählte Objekte in ganz Deutschland.

Makrolage

Bopfingen mit ca. 12.000 Einwohnern ist eine Stadt im Ostalbkreis im äußersten Osten
von Baden-Württemberg an der Grenze zum Freistaat Bayern.
Der Standort Bopfingen ist geprägt von leistungsfähigen, modernen Unternehmen der
Holz-, Metall- und Chemieindustrie sowie von Automobilzulieferern bis hin zu großen
Handelsunternehmen. Die reizvolle Landschaft der östlichsten Ausläufer der Schwäbischen
Alb gibt nicht nur Unternehmen sondern auch deren Mitarbeitern eine Heimat.
Arbeiten, Wohnen und Leben können in einzigartiger Weise und in hoher Qualität miteinander
verbunden werden.

Bopfingen liegt zentral im Dreieck der süddeutschen Wirtschaftsräume Stuttgart,
München und Nürnberg. Durch die Nähe zur A 7 und die unmittelbare Anbindung an
die B 29 ist der Standort optimal in das überregionale Verkehrsnetz eingebunden.

Die Stadt Dresden ist als Landeshauptstadt das politische Zentrum Sachsens. Zahlreiche öffentliche Einrichtungen und Institutionen bzw. Körperschaften des öffentlichen Rechts der Landesebene, z.B. der Sächsische Landtag, die Sächsische Staatskanzlei, alle Ministerien der Sächsischen Staatsregierung, das Landeskriminalamt Sachsen, die Offiziersschule des Heeres und weitere Landesbehörden haben hier ihren Sitz.

Makrolage

Eichwalde liegt direkt an der südöstlichen Stadtgrenze von Berlin. Die Nähe zu Wald und Wasser ermöglicht nicht nur vielfältige Freizeitaktivitäten, sondern steigert den Erholungswert. Der Zeuthener See lädt zum Baden, Segeln oder zu einem Spaziergang ein. Durch die gute Anbindung an Berlin und viele mittelständische Unternehmen vor Ort bietet Eichwalde eine große Anzahl an potentiellen Arbeitgebern.

 

Makrolage

Rügen

eine Insel zwischen blauen Wellen, weißer Kreide und grünen Wipfeln. Das prächtige Binnenmeer namens Ostsee erwartet seine Gäste mit salziger Seeluft, schäumender Gischt und Melodien der hiesigen Laridae. Tauchen Sie ein in sattgrüne Buchenwälder, goldgelb blühende Rapsfelder und facettenreiches Meeresblau. Geben Sie sich Auszeit und Freiheit, all dies zu erleben und zu entdecken.

 

Makrolage

Die Stadt Künzelsau am Kocher ist die Kreisstadt des Hohenlohekreises. Zu Künzelsau gehören neben der Kernstadt acht ländlich geprägte Stadtteile. Wirtschaftsstarke Unternehmen, darunter auch eine Reihe von Weltmarktführern mit umfangreichen Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die malerische  Landschaft, ein vielseitiges Freizeitangebot mit Sport und Kultur, die hervorragende Infrastruktur mit einem breiten Bildungsangebot wie der Reinhold-Würth-Hochschule sowie gute  Einkaufsmöglichkeiten im Zentrum machen Künzelsau attraktiv. Für Gäste stehen Übernachtungsmöglichkeiten vom guten Hotel bis zur Ferienwohnung zur Verfügung. Gastfreundliche Restaurants und Cafés mit einem vielseitigen gastronomischen Spektrum laden zur Einkehr.

Ulm ist eine an der Donau am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb an der
Grenze zu Bayern gelegene Universitätsstadt in Baden-Württemberg. Die Stadt
hat über 126.000 Einwohner, bildet einen eigenen Stadtkreis und ist Sitz des
Landratsamtes des Alb-Donau-Kreises.

Die Stadt ist bekannt für ihr gotisches Münster, dessen Kirchturm mit 161,53
Metern der höchste der Welt ist. Weiterhin bemerkenswert ist die lange
bürgerliche Tradition Ulms mit der ältesten Verfassung einer deutschen Stadt
und einem Stadttheater, dessen Anfänge bis ins Jahr 1641 zurückreichen. In der
Vergangenheit war Ulm Ausgangspunkt der Auswanderung der
Donauschwaben, die donauabwärts mit sogenannten Ulmer Schachteln in ihre
neuen Heimatländer im Südosten Europas fuhren

Die Wirtschaft — beste Aussichten! Durch die Lage Schwieberdingens – ehemals das Dorf an der Straße genannt – an der rege befahrenen Reichs‐ und Handelsstraße und den durchziehenden Heeren, Kauf‐ und Handelsleuten hatten Gasthäuser und Handwerker wie Schmiede, Wagner und Saler in früheren Zeiten eine wichtige Bedeutung.

© 2020 SVEN STÜTZ IMMO TAX VERMITTLUNGS GMBH
CHRISTOPHALLEE 23-25 75177 PFORZHEIM TELEFON: 0 72 31 / 35 50-76/77 INFO@STUETZ-IMMOTAX.DE
online 18. Juni